MICROBLADING: Perfekte Augenbrauen

Mit MICROBLADING zu perfekten Augenbrauen

Aus Asien, woher ja sämtliche Beauty-Trends kommen, ist auch diese Methode vor wenigen Jahren übergeschwappt. Die Rede ist von Microblading, einem Semi-Permanent-Make-up. Anders als beim normalen Permanent-Make-up werden Pigmente per Hand mit einem speziellen Skalpell in feinste Striche in die oberste Hautschicht eingeritzt und mit Farbe aufgefüllt. So können Brauen rekonstruiert und Lücken aufgefüllt werden.

Das Ergebnis: Eine natürliche, voluminöse Augenbraue, die je nach Wunsch der Kundin neu aufgebaut werden kann und die nächsten Jahre so bestehen bleibt.

Für wen ist MICROBLADING geeignet?

Im Prinzip ist Microblading für jeden geeignet. Trotzdem gibt es Risiko-Gruppen, die besser auf das dauerhafte Tätowieren verzichten sollten. So sollten zunächst mögliche allergische Reaktionen ausgeschlossen werden. Auch über frühere Botox-Spritzungen sollte gesprochen werden, da so das Ergebnis sonst anders als gewünscht ausfallen kann. Schwangere und Schwererkrankte sollten ihren Arzt vorher konsultieren.

Wo liegt der Unterschied zwischen MICROBLADING und Permaneng-Make-up?

Die Werkzeuge, die beim Microblading verwendet werden, sind wesentlich dünner und feiner als die Tattoonadel, die beim klassischen Permanent-Make-up genutzt wird. So fällt das Ergebnis natürlicher aus und die Farbpigmente können besser in der Haut aufgenommen werden. Auch können so feinere Akzentuierungen vorgenommen werden.

Wie lange hat man was vom Ergebnis?

Die feine Härchenzeichnung hält bis zu zwei Jahre – kann aber auch ganz individuell ausfallen, je nach Fettgehalt der Haut und Hauttyp. Nach ca. eineinhalb Jahre verblasst langsam die Farbe und es sollte wieder aufgefrischt werden.

Preise

Behandlung Preis
Microblading + Nachbehandlung
                   350,00 €